+49(0) 7551-94 80 856 oder (0) 175 45 06 179 | info@marco-guthardt.de

Leistungen & Services

Wartung

Durchführung der jährlichen Wartung nach Vorgaben des Herstellers durch. Selbstverständlich mit den originalen Ersatzteilen und der vorgeschriebenen elektrischen Prüfung nach DIN-VDE 0751, auch bekannt unter STK. Ebenso wird die Dokumentation der Wartung Ihrer Unit von mir durchgeführt. Somit bleibt Ihr Garantieanspruch gewährleistet.
Ebenso führe ich die jährliche Überprüfung Ihres Amalganabscheiders durch und dokumentiere Ihnen diese den gesetzlichen Vorgaben entsprechend.

Störung

Sie haben eine Störung und können das Behandlungszimmer nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr nutzen? Wenn wir nicht telefonisch helfen können, kommen wir unverzüglich vorbei und beheben den Fehler.
Alle nötigen Ersatzteile werden auf dem Servicefahrzeug mitgeführt, getreu dem Motto:
Reparatur beim ersten Besuch.

Schulungen

Typische Störungen, welche leicht von Ihrem Praxisteam behoben werden können, sowie der sichere Umgang mit Ihrer Unit - all dieses bringen wir Ihnen in einer Individuellen Schulung in Ihren Praxisräumen bei. Sprechen Sie uns an!

Unit erwerben

Gern können Sie Ihre neue Einheit bei uns erwerben. Vereinbaren Sie hierzu einen Termin und wir besprechen dieses in aller Ruhe in Ihrer Praxis. Lassen Sie Ihre neue XO-Flex von einem Profi installieren.

 

Wir stehen Ihnen bei allen technischen Fragen rund um Ihre Praxis zur Verfügung!

 

Warum eine Wartung

 

Jedes Jahr sollte eine Behandlungseinheit gewartet werden. Dieses ist auch immer mit Kosten verbunden, welche die Praxis gern sparen möchte. Doch dieses ist ein Sparen an der falschen Stelle.
Was man bei einer Wartung in einer Behandlungseinheit vorfindet, ist oftmals zum Haare raufen. Bei einer gut gewarteten Unit sind es Kleinigkeiten, es werden nicht nur Verschleißteile wie Filter und Siebe erneuert, auch werden Upgrades gleich mit eingebaut.

Gerade wenn eine Behandlungseinheit nicht regelmäßig gewartet wird, kommen Störungen und Ausfälle hinzu, welche deutlich teurer werden. So ist beispielsweise der Austausch der Absaugmembran bei der Wartung Standard. Kommt es hier zu einer Störung, ist der Ausfall eines oder beiden Saugers die Folge. Dieses bedeutet einen Ausfall des Zimmers, bis ein Techniker vor Ort war. Die Kostenersparnis für die nicht durchgeführte Wartung stehen hierbei in keinem Verhältnis zu den Kosten des Ausfalls des Behandlungszimmers. Wenn es sehr gut läuft, fällt die Behandlungseinheit nur für einen Tag aus.

Dabei sind die Kosten doch überschaubar und lassen sich auch kalkulieren. So kostet eine Wartung für eine XO-Flex 450,- €, für eine Kavo oder Sirona Behandlungseinheit fallen 650,- - 950,- € an, je nach Modell. Auch lässt sich der Service planen und in den Praxisalltag integrieren. Auch ist die STK-die Sicherheitstechnische Kontrolle, also die elektrische Prüfung der Behandlungseinheit- bei mir im Wartungspreis immer inkludiert. Diese Prüfung MUSS alle 2 Jahre durchgeführt werden. Ein Punkt, der bei jeder Begehung überprüft wird.

 

Das tropfende Sonicflex

 

Oftmals kommt es in der Prohylaxe vor, dass am Sonicflex Handstück Wasser austritt. Dieses tropft dann in die Hand der Dentalhygienigerin und auf die Brust des Patienten. Die Ursache hierfür ist in fast allen Fällen, dass die Dichtungen der Kupplung verschlissen sind.

Zur Abhilfe werden die O-Ringe komplett erneuert und der Fehler ist behoben.
Hier geht es zu den O-Ringen

 

MelaTherm10 und Urlaub

 

 

Der RDG MelaTherm und auch der MelaThermEvo sind in vielen Zahnarztpraxen vorhanden. Kein Wunder, ist doch Melag der Marktführer in der Dentalbranche.
Doch gerade vor langen Praxis Schließungen, wie Weihnachts- oder Sommerurlaub sind zwei kleine Punkte zu beachten, damit es nicht zu Störungen oder gar Ausfällen kommt. So kann es bei der Reinigungschemie zu Verklebungen in den Schläuchen kommen, wenn diese im Laufe der Zeit komplett austrocknen.

Wer nicht lesen möchte, hier geht es zum Turturial.

So ist nach der letzten Reinigung das Programm Z02 Entleeren durchlaufen zu lassen. Ist dieses Programm durchgelaufen, einfach das Gerät ausschalten. Der Zeitaufwand ist minimal, da bei dem Programmdurchlauf (nicht einmal 5 Minuten) niemand das Gerät überwachen muss.

Nach dem Urlaub wird nun das Programm Z04 Entlüften gestartet. Hierbei entlüftet das Gerät alle Leitungen und bringt die Chemie an die Düsen, wo diese auch sein soll. Dieses Programm garantiert, dass ab jetzt alle Prozesse mit der richtigen Chemiemenge ablaufen. Dieses Programm muss nicht zwingend vor der ersten Behandlung gestartet werden, jedoch bevor das Gerät beladen wird.

Nach dem Entlüften einmal das Programm Z01 Abspülen durchlaufen lassen. Dieses garantiert, dass alle Prozessmedien, welche sich noch in der Kammer befinden, mit kaltem Wasser abgewaschen werden. Somit ist eine vermehrte Schaumbildung durch Restchemie ausgeschlossen und das Gerät kann wie gewohnt beladen und genutzt werden. Auch hier ist der Zeitaufwand minimal und liegt bei wenigen Minuten, welches das Gerät benötigt.

Das Programm Z01 Abspülen sollte bekannt sein, da dieses nach jedem auffüllen des Salzes durchzuführen ist.

Damit ist gewährleistet, dass nach dem Urlaub nicht gleich mit einer Störung des Thermodesinfektors beginnt, womit die Erholung gleich wieder futsch währe.

 

Mit den Lösungen von XO auf Ihr Arbeitsfeld konzentrieren!

Ist Ihr Interesse geweckt?

Sie haben weitere Fragen? Rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

 07551 94 80 856 |  0175 45 06 179

 

// Jetzt Kontakt aufnehmen

 

Kontakt


Marco Guthardt
Staatl. gepr. Medizintechniker
Zum Döbel 22
88662 Überlingen

Tel.: +49 (0) 7551 94 80 856
Mobil: +49 (0) 175 45 06 179
Mail: info@marco-guthardt.de
Web: www.marco-guthardt.de

Information


"Sie haben eine Störung und können das Behandlungszimmer nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr nutzen? WIR helfen Ihnen umgehend! Getreu dem Motto: Reparatur beim ersten Besuch."

Quicklinks


  Startseite
  Kontakt
  Sitemap
  Impressum
  Datenschutz

Zertifizierter Händler

Zertifizierter
XO Händler